debuginfo

culture de-DE
menu

Garagendäch begrünen

Fahrzeuge verschwinden unter Dachbegrünung

Garagendach

Oberirdische Garagendächer und Tiefgaragen begrünen

Oberirdische Garagen sind meistens Garagen neben dem Haus und sind für Privatgebrauch gedacht. Im Gegensatz zu oberirdischen Garagen sind Tiefgaragen meistens für die öffentliche oder gemeinsame Nutzung gedacht. Beide Garagentypen können begrünt werden. Die Privatgaragen werden meisten mit einer extensiven Dachbegrünung ausgestattet. Bei gemeinsam genutzten Parkhäusern oder Tiefgaragen eines Apartmentkomplexes oder Einkaufszentrums werden jedoch eher intensive Dachbegrünung eingesetzt. So wird optimale Raumnutzung über mehrere Ebenen erreicht. In den meisten Fällen wird das intensive Gründach nämlich kombiniert mit begeh- oder befahrbare Belägen.

Neue urbane Freiräume schaffen mit Tiefgaragenbegrünung
Eine gute Möglichkeit neue urbane Freiräume zu schaffen, bieten attraktiv begrünte Tiefgaragendecken in Wohngebieten - also direkt vor der Haustür der Menschen. Die Fahrzeuge verschwinden unter einer Parklandschaft, die den Anwohnern nicht nur von drinnen einen ansprechenden Ausblick bietet, sondern eben auch Fläche für die unterschiedlichsten Betätigungen und vor allem für Begegnung und Kommunikation. Die Lebensqualität und der Wohnwert in den angrenzenden Gebäuden steigen dadurch beträchtlich.

Wieso ein Garagendach begrünen?

Garagendächer mit extensiver Dachbegrünung haben vor Allem einen Ästhetischer Wert. Die Garage hat eine grüne und freundliche Ausstrahlung, was die Lebensumgebung um den Haus herum verbessert. Außerdem Schutz es das Dachabdichtungssystem. Schädliche Einflüsse wie Sonnenlicht und Regen werden durch die Vegetation verzögert. So wird die Lebensdauer der Dachabdichtung der Garage erhöht. Ein anderes Vorteil ist die verzögerte Abgabe von Regenwasser vom Dach zur Kanalisation. Das extensive Gründach braucht nicht viel Wartung, ist aber auch nicht gedacht um zu betreten.

Lesen Sie mehr über den Nophadrain Gründachsystem Extensiv.

Wann haben Sie das letzte Mal über einen Dach gelaufen?

Das letzte Mal dass Sie über einen Dach gelaufen sind, war Ihnen wahrscheinlich gar nicht bewusst dass Sie sich auf einem Grün- oder Nutzdach befunden haben. Garagendächer werden häufig mit intensiver Vegetation begrünt. Dadurch wird das äußere Erscheinungsbild der vorhandenen Umgebung eines Gebäudes auf dem Dach von (unterirdischen) Bauten fortgesetzt. So fügt sich das Garagendach nach Begrünung nahtlos in die Umgebung ein, es entstehen neue Nutzungsmöglichkeiten für das Dach, und der verfügbare Raum wird optimal genutzt.

Lesen Sie mehr über das Nophadrain Gründachssystem Intensiv oder das Nophadrain Parkdachsystem.

Garagendach begrünen – Beispiel aus der Praxis

 Garagendach begrünen
Garagendach begrünen 

Besuchen Sie unsere Projektseite für mehr Inspiration.

Mehr Inspiration Projekte